<< zurück zu Auto-Privat-Verkaufen

Auto privat verkaufen | Autoankauf | Checkliste

Checkliste: Auto privat verkaufen – so wird’s richtig gemacht!

Wer sein Auto verkaufen will, möchte in jedem Falle den bestmöglichen Preis herausholen. Aber nicht nur die richtige Pflege und ansprechende Fotos sind unabdingbar, um dieses Ziel zu erreichen. Welche Dinge Sie unbedingt beachten sollten, haben wir für Sie zusammengefasst.

  1. Fahrzeugreinigung
  2. Bilder machen
  3. Preis festlegen
  4. Fahrzeug verkaufen | Kaufvertrag | Geldübergabe
  5. Fahrzeug abmelden & Versicherung

1. Reinigung des Fahrzeugs

Als erstes empfehlen wir Ihnen, eine gründliche Reinigung  Ihres Fahrzeugs vorzunehmen, denn eine letzte Politur vor dem privaten Autoverkauf steigert den Wert Ihres Wagens um mindestens 300 bis 500 Euro!

Dabei sollten Sie auf eine Handwäsche setzen oder zumindest nach der Waschstraße noch einmal den Lappen schwingen, um nachzubessern. So garantieren Sie, dass Ihr Wagen so sauber wie möglich ist. Wer Leichtmetallfelgen besitzt, sollte diese vor Beginn der Wäsche mit
Felgenreiniger einsprühen, um grobe Verunreinigungen und Bremsstaub einzuweichen. Ebenfalls lohnt es sich, den Innenraum ordentlich zu reinigen und dabei einen vernünftigen Kunststoffreiniger zu verwenden. Generell raten wir vom altbekannten Cockpitspray ab, da dieses das Armaturenbrett, den Schaltknauf sowie restliche Kunststoffteile nur speckig wirken und zudem kleben lässt.

Wer eine trockene Unterstellmöglichkeit oder Garage besitzt, sollte Polster und Innenraumteppich feucht behandeln, um den Wohlfühlfaktor beim Einsteigen des potentiellen Käufers zu fördern. Einstiegsleisten und Schweller zudem nicht vergessen!

Abschließend verwenden Sie einen guten Glasreiniger, um die Fensterscheiben von innen und außen erstrahlen zu lassen.

2. Ansprechende Bilder

Wer sein Auto privat verkaufen will, muss dies über ein Online-Fahrzeuginserat (auf einer Plattform wie mobile.de, AutoScout24 oder PKW.de) oder über eine Zeitungsanzeige über die klassischen Printmedien realisieren. Dazu ist es unabdingbar, einige Fotos von Ihrem Auto zu machen. Dazu sind folgende Ansichten zu empfehlen:

  • Frontansicht
  • Seitenansicht (beide Seiten)
  • Rückansicht
  • Fahrzeuginnenraum Fahrerseite

Weitere Bilder sind für Online-Plattformen stets dienlich und suggerieren dem Käufer Offenheit und Transparenz. Ein neutraler Hintergrund ist hierbei empfehlenswert, um eventuelle Spiegelungen und Farbenspiele im eigenen Lack zu vermeiden.

Es reicht vollkommen aus, wenn Sie Ihre Fotos mit Ihrem Smartphone aufnehmen. Achten Sie darauf, dass die Größe der Bilddateien so klein wie möglich ausfällt, da viele Autobörsen eine Maximalgröße voraussetzen – oder Sie investieren in ein gebührenpflichtiges Inserat.

3. Preisfindung

Indem Sie Ihren Wagen gesäubert und poliert haben, können Sie nicht nur dessen Wert steigern, sondern ebenso einen bleibenden Gesamteindruck des allgemeinen Zustands erhalten. Dies hilft Ihnen bei der Findung Ihres Verkaufspreises.

Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten:

PreisermittlungVorteileNachteile
Autobörse Modellvergleich- bequem von zu Hause- Verwechslungsgefahr real vergleichbarer Modelle
- schneller Überblick, auch nach Region- aus eigener Sicht filtert man oft die Ergebnisliste schön, sodass die objektive Betrachtungsweise des Käufers nicht gegeben ist
- Sie erhalten immer nur den Verkaufswert, nicht den erzielten Verkaufswert
- kein Feedback eines Fachmanns möglich
Fahrzeugbewertung über DAT / Schwacke- bequem von zu Hause- endgeldlicher Service
- unabhängige Wertermittlung- rein theoretischer Listenwert ohne Bezug auf den Gesamtmarkt des privaten Autoverkaufs
- Der übermittelte Wert wird aufgrund statistischer Erhebungen des KFZ-Handels ermittelt, dementsprechend z.B. den Durchschnittswert aller verkauften Modelle in Deutschland
- kein Feedback eines Fachmanns möglich
Über autoverkaufen.net- kostenlose Fahrzeugbewertung für Ihr individuelles Fahrzeug
- bequem von zu Hause
- direkt vom Fachmann – Feedback ist möglich

Jetzt KOSTENLOS bewerten lassen!

Jetzt KOSTENLOS bewerten!

Jetzt kostenlos bewerten

Ausstattung & Zustand

zurück

weiter

Preisvorstellung

 Checkh./Serviceplan

 Leder

 Alufelgen

 Klimaanlage

 Einparkhilfe

 Navigationssystem

 Anhängerkupplung

 Partikelfilter

 Sitzheizung

 Tempomat

 Xenonscheinwerfer

 Fahrassistenzsys.

Maximale Dateigröße 1,5 Megabyte. Erlaubtes Bildformat jpg / jpeg.

zurück

weiter

Anfrage absenden

Ich wünsche ebenfalls eine kostenlose Fahrzeug-Bewertung über:

 mobile.de - Motorverkauf

 Autoscout24.de - Express-Verkauf

 abracar.de

Datenschutzvereinbarung: Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzvereinbarungen * einverstanden und willige der Datenverarbeitung ein. * Link öffnet sich in neuem Tab

zurück

Hat sich ein Käufer gefunden, ist es absolut notwendig einen Kaufvertrag aufzusetzen. Hier können Sie Musterkaufverträge von Autoclubs oder KFZ-Versicherern herunterladen. Grundsätzlich können Sie die Gewährleistung dabei als privater Autoverkäufer ausschließen. Dies wird gewöhnlich schriftlich im Kaufvertrag dokumentiert wie z.B.:

4. Fahrzeug privat verkaufen | Kaufvertrag | Geldübergabe

  • unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung und Sachmangelhaftung, da Privatverkauf
  • gekauft wie gesehen
  • Bastlerfahrzeug ohne Garantie und Gewährleistung (bei alten Fahrzeugen)

Dennoch sind folgende Punkte dringend einzuhalten:

  • Ein Mustervertrag sollte keine vorformulierten AGB enthalten, welche die Haftungsfrage für grobes Verschulden und Personenschäden ausschließen – siehe Urteil vom Oberlandesgericht Oldenburg vom 27.5.2011
  • Individuelle Formulierungen im Kaufvertrag sind erwünscht, jedoch sollten Sie keine Zusicherung geben. Sobald Sie etwas zusichern, müssen Sie dies auch nachträglich gewährleisten können.
  • Alle Unfälle am Fahrzeug sind anzugeben. Idealerweise mit Gutachten und Reparaturrechnung.
  • Alle Mängel, die Ihnen bekannt sind, müssen Sie angeben. Andernfalls liegt eine arglistige Täuschung vor.
  • Generell sollten Sie alle Informationen bereitstellen und nichts verschweigen.

Geldübergabe:

Grundsätzlich empfiehlt sich vor allem beim privaten Autoverkauf eine Übergabe „Zug um Zug“. Das bedeutet, dass Ihr Auto erst dann übergeben wird, wenn Sie das Geld im selben Zug, also am selben Ort, zur selben Zeit erhalten. An dieser Stelle lauern die größten Gefahren für private Autoverkäufer!

Bei höheren Beträgen ist eine Übergabe bei der Hausbank zu empfehlen, da sofort nachgeprüft werden kann, ob es sich um Falschgeld handelt und die Übergabe korrekt verläuft oder nicht. Grundsätzlich sollten Se, wenn möglich, zu einer Bank fahren oder eine Vertrauensperson zur Übergabe anwesend sein lassen.

5. Fahrzeug abmelden & Versicherung kündigen

Ähnlich wie bei der Geldübergabe lauern für den privaten Autoverkäufer bei der Abmeldung und der Kündigung der Versicherung noch die meisten Gefahren.

Generell sollten Sie aus Eigeninitiative Ihre Versicherung vorab über den Verkauf informieren und die Pflichten des Käufers zur umgehenden Abmeldung nach Fahrzeugübernahme auf dem Kaufvertrag dokumentieren. Ideal wäre eine vorherige Stilllegung des zu verkaufenden Fahrzeugs, denn nur so können Sie sich zu einhundert Prozent gegen einen Missbrauch und nachträgliche Kosten schützen.

Dennoch liegen oftmals genau in dieser Situation die entscheidenden Vor- & Nachteile eines erfolgreichen privaten Autoverkaufs, denn nur ein angemeldetes Fahrzeug kann auch Probe gefahren beziehungsweise unkompliziert von A nach B bewegt werden, um den Halterwechsel durchzuführen.

In diesem Fall sollten auf dem Kaufvertrag folgende Details festgehalten werden sowie der Versicherer informiert werden:

  • Zeitpunkt oder Zeitraum der Um-/Abmeldung durch den Käufer
  • Frist bis wann das Auto um-/abgemeldet wird
  • Nachweis der Um-/Abmeldung durch einen entsprechenden Beleg
  • Kaufvertrag und Belege der Um-/Abmeldung des Käufers der Versicherung zukommen lassen

Zudem ist es entscheidend, wie schnell Sie Ihr Fahrzeug veräußern können. Häufig existiert ein breites Angebot an Fahrzeugen, welches eine permanente Konkurrenz zum eigenen Angebot darstellt. Aus diesem Grund kann es hilfreich sein, auf professionelle Fachleute in der Region zurückzugreifen, um die oftmals unterschätzten Gefahren zu umgehen. Denn angefangen von der Probefahrt des Interessenten bis hin zum Versicherungsmissbrauch bei nicht erfolgter Ab-/Ummeldung sind die Folgen nicht zu unterschätzen.

An dieser Stelle können wir Ihnen behilflich sein. Wir übernehmen alle wichtigen Prozesse für Sie, sodass Sie sich entspannt zurücklehnen können. Indem Sie das Bewertungsformular auf unserer Startseite ausfüllen, haben Sie den ersten Schritt bereits getan!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 4,67 out of 5)
Loading...