<< zurück zu Kaufvertrag-Behörden-Rechtliches

Kfz ab-/ ummelden | Kosten | Vollmacht | Tipps

Kfz-Ab-/Ummeldung – Was muss man bei einer Kfz-Ab- oder Ummeldung beachten?

autoverkaufen.net

Sie möchten Ihr Auto um- oder gleich abmelden? Dann finden Sie bei uns alle Infos zu den entstehenden Kosten, ob Sie eine Vollmacht benötigen, sowie weitere hilfreiche Tipps.

Unsere Autos begleiten uns oft eine lange Zeit, in Deutschland durchschnittlich 8,8 Jahre. In dieser Zeit kann es sein, dass wir umziehen und uns auch irgendwann von unserem Auto verabschieden. Sei es aufgrund von Schäden am Fahrzeug oder einfach, weil wir uns ein neues Auto leisten möchten. Im Fall eines Umzuges, muss auch unser PKW umziehen und zu diesem Zweck umgemeldet werden. Wollen wir uns ganz von unserem Auto verabschieden, ist es nötig, dass wir es abmelden. Um Ihnen den Gang zur Behörde zu erleichtern und Sie bestmöglich vorzubereiten, informieren wir Sie in diesem Artikel über alle Schritte, die zu beachten sind.

Egal, ob wir unseren PKW verkaufen, ihn verschrotten oder ihn nur zeitweilig aus dem Verkehr ziehen, eine Abmeldung muss durchgeführt werden. Im Zuge dessen ist ein Besuch auf der Zulassungsstelle meist unumgänglich. Ihr Auto kann an jeder Zulassungsstelle abgemeldet werden. Ein Besuch, auf der Zulassungsstelle, bei der Sie Ihr Fahrzeug angemeldet hatten, ist nicht von Nöten.

Abmeldung und entgültige Außerbetriebsetzung

 

Seit dem 01.März 2007, müssen Sie nicht mehr zwischen zwei Arten der Abmeldung, vorrübergehende Außerbetriebssetzung und endgültige Stilllegung, wählen. Sie melden Ihr Auto ganz simpel ab. Dieser Status gilt dann für einen Zeitraum von sieben Jahren. Wer von vornherein weiß, dass sein Fahrzeug nicht mehr in Betrieb genommen wird, kann sein Fahrzeug auch endgültig außer Betrieb setzen. Dafür ist jedoch ein Verwertungsnachweis erforderlich. Diesen erhalten Sie bei jeder zertifizierten Altauto-Annahmestelle.

Für die Abmeldung Ihres PKWs benötigen Sie:

  • Zulassungsbescheinigung I (Kfz-Schein)
  • Zulassungsbescheinigung II (Kfz-Brief)
  • Formular für die Zulassungsstelle (entnehmbar aus vielen Musterkaufverträgen)
  • das Kennzeichen Ihres Autos

Wenn Sie keine Zeit haben, selbst zur Zulassungsstelle zu gehen, können Sie auch eine dritte Person schicken. Eine schriftliche Vollmacht ist bei einer Abmeldung nicht notwendig.

Privatverkauf und Auto Abmeldung

Bevor Sie sich dazu entscheiden, Ihr Fahrzeug abzumelden, weil Sie es verkaufen, sollten Sie sich über folgendes bewusst sein: Das Auto kann nach der Abmeldung, weder öffentlich gefahren, noch geparkt werden. Entscheiden Sie sich trotzdem dafür, kann der Käufer das Fahrzeug entweder in einem Anhänger nach Hause transportieren oder es mit einem Kurzzeitkennzeichen selbst fahren. Melden Sie Ihr Auto vor dem Verkauf nicht ab, bleibt das dem Käufer überlassen. Vereinbaren Sie hier unbedingt einen Abmeldezeitraum und halten Sie diesen schriftlich fest. Anderen Falls, könnte der Käufer den PKW unter Ihrem Namen lassen und Versicherungsbetrug begehen. Melden Sie den Verkauf Ihre Autos gleich bei der Versicherung und senden Sie dieser gleich den Kaufvertrag dazu.

Kosten – Welche Kosten bei einer Außerbetriebsetzung entstehen.

Die Abmeldung Ihres PKWs kostet 5-25€. Der genaue Preis hängt vom Zulassungsbezirk, sowie der Art der Abmeldung ab. Muss ich meinen Wagen nach der Abmeldung stehen lassen, wo ich Ihn zuletzt geparkt habe? Viele Menschen haben keine andere Möglichkeit, als mit dem Auto, dass sie abmelden möchten, zur Zulassungsstelle zu fahren. Natürlich müssen Sie Ihr Fahrzeug danach nicht einfach stehen lassen. Auch ohne Zulassung, dürfen Sie es auf geradem Wege auf Ihr privates Abstellgelände oder ihren Parkplatz fahren.

Wie geht es weiter mit der Kfz-Versicherung, nachdem das Fahrzeug abgemeldet wurde?

Die Zulassungsstelle informiert Ihre Versicherung, dieser Weg bleibt Ihnen also erspart. Melden Sie Ihr Fahrzeug nach zwei Wochen nicht wieder an, gilt der Ruheversicherungsschutz für 18 weitere Monate. Hierfür zahlen Sie keine Beiträge. Nach diesem Zeitraum ist die Versicherung des PKWs vollständig abgelaufen. Melden Sie Ihr Fahrzeug innerhalb von 14 Tagen jedoch wieder an, sollten Sie beachten, dass Sie Ihre Versicherung nicht wechseln können.

Kfz-Steuer nach der Abmeldung?

Neben der Versicherung, setzt die Zulassungsstelle auch das Finanzamt in Kenntnis der Abmeldung. Weitere Kfz-Steuer zahlen Sie für das Auto in der Regel nicht mehr. Sollten Sie trotzdem feststellen, zu viel Kfz-Steuer gezahlt zu haben, können Sie das melden und bekommen die Kosten zurück erstattet. Bei autoverkaufen.net, brauchen Sie sich um die Abmeldung und einen rechtskräftigen Kaufvertrag, keine Sorgen machen. Das übernehmen unsere professionellen Händler. So können Sie Ihr Auto entspannt verkaufen und sparen dabei persönliche Zeit und Mühe.

Ummeldung eines Fahrzeugs – Wann muss man ein Fahrzeug ummelden?

Sobald wir in einen anderen Landkreis ziehen, muss unser Fahrzeug mit umziehen, alleine schon, da in der Regel eine Kennzeichenänderung notwendig ist, aber auch ein Umzug innerhalb des Landkreises fordert eine Ummeldung. Auch hier führt fast nichts am zeitaufwendigen Gang zur Behörde vorbei. Auch eine Ummeldung kann an jeder Zulassungsstelle durchgeführt werden.

Folgende Unterlagen werden immer benötigt:

  • Kfz-Zulassungsbescheinigung I (Kfz-Schein)
  • Kfz-Zulassungsbescheinigung II (Kfz-Brief)
  • Das alte Kfz-Kennzeichen
  • Versicherungsbestätigung (elektronisch zugestellte Codenummer / eVB-Nummer)
  • Personalausweis
  • TÜV-Bericht

Schaffen Sie es nicht selbst, zur Zulassungsstelle zu gehen, müssen Sie der dritten Person hier, anders als bei einer Abmeldung, eine schriftliche Vollmacht ausstellen.

Welche Kosten enstehen mir bei einer Ummeldung?

Wechselt Ihr Fahrzeug einfach nur den Zulassungsbezirk, zahlen Sie 26,- €. Bei zusätzlichem Halterwechsel, fallen ca. 29,- € an. Der Besuch auf der Zulassungsstelle ist vor allem eines: Zeitaufwendig. Oft sind lange Wartezeiten vorprogrammiert. Falls Sie Ihr Fahrzeug verkaufen möchten und sich professionelle Hilfe holen möchten, können wir Ihnen support bieten. Sparen Sie sich Ihre Zeit und Nerven und verkaufen Sie Ihren Gebrauchten an einen der professionellen Händler von autoverkaufen.net. Unsere Partner kümmern sich gerne um die Abmeldung Ihres Wagens. Auch um den Versicherungsbeitrag und die Kfz-Steuer müssen Sie sich bei uns keine Sorgen machen. Beginnen Sie sofort und ohne Aufwand und fordern Sie noch heute umgehend ein kostenfreies Ankaufangebot an. Nach dem Sie die Anfrage ausgefüllt und abgesandt haben, erhalten Sie ein Ankaufangebot aus Ihrer Region. Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie direkt einen Termin mit einem vor Ort ansässigen Partner von autoverkaufen.net vereinbaren. Dieser gesamt Service ist für Sie natürlich vollkommen kostenlos.

Jetzt KOSTENLOS bewerten lassen!

Jetzt KOSTENLOS bewerten!

Jetzt kostenlos bewerten

Ausstattung & Zustand

zurück

weiter

Preisvorstellung

 Checkh./Serviceplan

 Leder

 Alufelgen

 Klimaanlage

 Einparkhilfe

 Navigationssystem

 Anhängerkupplung

 Partikelfilter

 Sitzheizung

 Tempomat

 Xenonscheinwerfer

 Fahrassistenzsys.

Maximale Dateigröße 1,5 Megabyte. Erlaubtes Bildformat jpg / jpeg.

zurück

weiter

Anfrage absenden

Ich wünsche ebenfalls eine kostenlose Fahrzeug-Bewertung über:

 mobile.de - Motorverkauf

 Autoscout24.de - Express-Verkauf

 abracar.de

Datenschutzvereinbarung: Hiermit erkläre ich mich mit den Datenschutzvereinbarungen * einverstanden und willige der Datenverarbeitung ein. * Link öffnet sich in neuem Tab

zurück

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 votes, average: 4,60 out of 5)
Loading...