<<zurück zu Kaufvertrag | Behörden | Rechtliches

Autoversicherung online abschließen | günstig | sofort | Tipps

Autoversicherung günstig & sofort online abschließen – Tipps

In der heutigen, hektischen Zeit, nutzen immer mehr Menschen die Möglichkeit, ihre Autoversicherung bequem von zu Hause oder dem Büro abzuschließen.

Eine Autoversicherung online abschließen – dazu neigen immer mehr private und gewerbliche Fahrzeugnutzer in Deutschland. Der Online-Abschluss bietet einige Vorteile, sei es der geringe Zeitaufwand oder die Möglichkeit, Ihre Versicherung bequem von zu Hause oder dem Bürostuhl aus abzuschließen. Oftmals sind Online-Verträge außerdem günstiger. Dennoch sei Obacht geboten, denn die vermeintlichen Vorteile ergeben sich nur dann perfekt, wenn die entsprechende Vorbereitung getroffen wird.

Im Folgenden möchten wir Ihnen einen Überblick über die Vor- und Nachteile eines Online-Abschlusses geben. Darüber hinaus erhalten Sie hier alle Informationen dazu, welche Fahrzeugdaten und persönlichen Daten Sie für die Kalkulation Ihrer Autoversicherung bereithalten sollten und welchen Umfang sie abdecken sollte. Für den Fall, dass Sie Ihren alten Gebrauchtwagen noch besitzen und diesen ebenso in Eigeninitiative veräußern möchten, halten wir ebenso z.B. eine „Checkliste Auto-Privat-Verkaufen“ für Sie bereit.

Inhaltsverzeichnis: 

  1. Vorteile & Nachteile
  2. notwendige Fahrzeugdaten
  3. notwendige Persönliche Daten
  4. Umfang des Versicherungsschutzes
  5. Fazit & Beispiele

Vorteile & Nachteile beim Online-Abschluss einer Autoversicherung

Immer mehr Menschen schließen Ihre Kfz-Versicherung online ab. Dies ist mit unterschiedlichsten Vor- und Nachteilen behaftet. Besonders gewinnbringend ist für Sie, dass Sie im Vorfeld verschiedene Autoversicherungen miteinander vergleichen und somit das für Sie passende Paket wählen können. Das verschafft Ihnen einen Überblick über die Auswahl an Angeboten und bietet Ihnen die Möglichkeit, möglichst vorbereitet an Ihren Versicherungsabschluss herangehen zu können. Außerdem können Sie neutrale Recherche betreiben, die beispielsweise nicht von Vertretern verschiedener Versicherungshäuser beeinflusst werden kann.

Größter Vorteil ist jedoch der, dass aus Online-Versicherungsabschlüssen häufig geringere Kosten entstehen. Oftmals werden Ihnen Vergünstigungen und Rabatte angeboten. Besonders für junge Personen werden immer wieder attraktive Angebote bereitgestellt. Deshalb lohnt es sich, im Vorfeld Anbieter miteinander zu vergleichen.

Nachteilig ist hingegen, dass Websites der Versicherungsgesellschaften zwar umfassende Informationen bereithalten, aber nicht immer jede Detailfrage klären können. Dementsprechend müssen Sie dann doch das Kontaktformular ausfüllen, zum Hörer greifen oder das persönliche Gespräch suchen.

Vorteile:

  • Vergleich unterschiedlicher Angebote möglich
  • Vergünstigungen & Rabatte, besonders für junge Menschen

Nachteile:

  • keine professionelle Beratung (nur per Telefon oder mittels persönlichem Gespräch)

Fahrzeugdaten für die Kalkulation der Autoversicherung

Wenn Sie Ihre Autoversicherung online abschließen möchten, müssen Sie, wie bei einem Abschluss per Telefon oder vor Ort, unterschiedliche Daten angeben. Halten Sie deshalb bereit:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein): Dieser entnehmen Sie die HSN (Herstellernummer) sowie die TSN (Typschlüsselnummer). Diese geben alle Auskünfte über Ihr Fahrzeug. Darüber hinaus können Sie ihr den Zeitpunkt der Erstzulassung entnehmen.
  • den aktuellen Kilometerstand Ihres Fahrzeugs
  • Standort des Fahrzeugs: Parken Sie Ihren PKW beispielsweise im Freien oder in einer Garage? Beispielsweise beeinflusst Letzteres den Versicherungsbetrag positiv, da er weniger mögliche Gefahren voraussetzt.
  • Besitzverhältnisse: Wem gehört Ihr Fahrzeug?
  • Anschaffungspreis: Welchen Betrag haben Sie beim Kauf für Ihren PKW gezahlt?

Die oberen eingerahmten Felder geben die EZ, die HSN und TSN an. Bei der TSN gelten nur die ersten drei Ziffern/ Buchstaben.

Persönliche Angaben & Dokumente für die Kalkulation der Autoversicherung

Neben den Angaben zu Ihrem zu versichernden Fahrzeug müssen Sie ebenso Angaben zu Ihrer Person machen. Dazu zählen:

  • Personalausweis: Wenn Sie Ihr Fahrzeug anmelden möchten, müssen Sie mit einem Ausweisdokument die Echtheit Ihrer Identität bestätigen.
  • Führerschein: Zur Ausweisung Ihrer Person gehört ebenfalls Ihr Führerschein.
  • Bankkarte: Um Ihre Bankverbindung für zukünftige Lastschriften nachzuweisen, müssen sie ebenso Ihre Bankkarte parat halten.

Neben den erforderlichen Unterlagen müssen Sie außerdem den Umfang Ihres Versicherungsschutzes festlegen. Auch hier fallen unterschiedliche Aspekte ins Gewicht.

Umfang der Versicherungsschutzes

  • Kfz-Haftpflichtversicherung: Diese regelt Schadenersatzansprüche. Beispielsweise greift sie, wenn Sie einen Auffahrunfall verursachen und den Schaden des Anderen zahlen müssen. Auch Schmerzensgeld im Falle von Personenschäden werden damit abgedeckt Dementsprechend ist es ratsam, eine solche Versicherung abzuschließen, um hohe Summen über sie abbezahlen zu können.
  • Teilkasko und/oder Vollkasko: Eine Kaskoversicherung deckt im Gegensatz zur Kfz-Haftpflichtversicherung die Schäden am eigenen Fahrzeug ab. Eine Vollkaskoversicherung deckt neben Unwetterschäden oder Glasbruch beispielsweise auch selbstverschuldete Unfälle sowie Vandalismusschäden ab. Für eine Teilkaskoversicherung hingegen entfällt dieser Schutz. Je nachdem, welches Fahrzeug Sie besitzen, ist deshalb eine Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung ratsamer. Besonders für Neuwagen bis zu einem Alter von etwa fünf Jahren ist eine Vollkaskoversicherung sinnvoll. Auch Leasing- und finanzierte Wagen sollten den ganzheitlichen Schutz erhalten. Ältere Exemplare hingegen kommen mit einer Teilkaskoversicherung aus.
  • Zusatzversicherungen (Rabattretter & Rabattschutz): Ein sogenannter Rabattretter greift dann, wenn Sie einen Unfall verursacht haben. Üblicherweise werden Sie im Anschluss in Ihrer Schadensfreiheitsklasse hochgestuft und müssen einen höheren Betrag zahlen. Der Rabattretter kann zwar den Wechsel der Klasse nicht verhindern, schützt Sie aber davor, dass Ihre Kosten steigen. Im Gegensatz dazu steht der Rabattschutz – hier werden Sie nicht in der Schadensfreiheitsklasse hochgestuft, verursachen Sie einen Unfall.
  • Fahrerkreis: Die Höhe Ihrer Versicherungssumme fällt höher oder niedriger aus, je nachdem, wie viele Fahrer Sie mitversichern möchten. Einen Ehepartner mit einzubinden, verursacht bei vielen Versicherungen kaum einen Unterschied. Möchten Sie stattdessen beispielsweise Ihr gerade volljähriges Kind mitversichern, wird dieses als Fahranfänger eingestuft. Da Versicherungen solche Fahrer mit einem höheren Risiko behaftet sehen, wird Ihr Versicherungsbeitrag höchstwahrscheinlich steigen.
  • Einsatzzweck: Nutzen Sie Ihr Fahrzeug privat oder gewerblich?

Wichtig! Der Umfang des Versicherungsschutzes für die Autoversicherung sollte fix sein.

Fazit und Beispiel für Online Autoversicherung

Eine ausreichende Recherche vor dem Abschluss einer Online-Autoversicherung ist das A und O bei. Ganz egal, für welche Versicherungsgesellschaft Sie sich schlussendlich entscheiden – eine gründliche Recherche im Vorfeld ist die Voraussetzung für den Abschluss einer Autoversicherung, die im besten Maß auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Schließen Sie diese online ab, können Sie auf Telefonate und persönliche Gespräche verzichten. Stattdessen entscheiden Sie selbst, wann und wo Sie Ihre Angaben übermitteln möchten. Halten Sie dabei Ihre Dokumente bereit und Ihr PKW ist binnen weniger Minuten versichert! Entscheidend dabei ist nicht nur der Preis, denken Sie an die für Sie relevanten Leistungen und bewerten Sie auch danach. Dennoch können auch interessante Jubiläums-Angebote preislich sehr attraktiv sein.

Solch eine mögliche Online Kfz-Versicherung ist die von der RV24.de. Auch aus bekannten TV-Spots können diverse Dienste recht gut zum Vergleich  angewandt werden, wie z.B. dieser: Jetzt kostenlos vergleichen auf Tarifcheck24.de

Empfohlen werden können aus unserer Sicht Versicherungen mit eigenen Tarifrechnern wie z.B. die R+V 24,  denn hierbei fallen keine weiteren Vermittlungsgebühren für den Versicherer selbst an.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...